Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Dialog mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Bareiß, MdB (CDU), Dr. Sandra Detzer (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Daniel Karrais, MdL (FDP) und der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB (SPD)

15. Juni von 17:00 - 18:30

Thomas Bareiß, Foto (c) CDU Fraktion
Dr. Sandra Detzer, Foto (c) Bündnis 90/Grüne
Rita Schwarzelühr-Sutter, Foto (c) Susie Knoll
Daniel Karrais, Foto (c) FDP Fraktion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Roman Glaser, Foto (c) BWGV
Dr. Andreas Wieg, Foto (c) DGRV

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gäste des zweiten Teils des GenossenschaftsDialogs sind der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Thomas Bareiß (CDU), Dr. Sandra Detzer, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Baden-Württemberg, Daniel Karrais, Sprecher für Digitalisierung, Klimaschutz und Glücksspiel der FDP/DVP Fraktion im Landtag Baden-Württemberg, und die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Der Diplom-Betriebswirt Bareiß ist seit 2005 im Bundestag. Dr. Detzer kandidiert für den Bundestag in diesem Jahr. Die Diplom-Betriebswirtin Schwarzelühr-Sutter ist ebenfalls seit 2005 im Bundestag. Der studierte Maschinenbauingenieur Karrais ist seit 2018 im Landtag in Baden-Württemberg.

Nach kurzen Impulsfragen an die Gäste haben die Teilnehmenden insbesondere auch aus den Wahlkreisen Zollernalb – Sigmaringen, Ludwigsburg, Waldshut und Stuttgart 1 bzw. Baden-Württemberg die einmalige Chance, Fragen zur Energie-, Klima- und Umweltpolitik der amtierenden Bundesregierung zu stellen.

Die Begrüßung übernimmt Dr. Roman Glaser, Präsident und Vorsitzender des Vorstands beim Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands e.V.

Moderiert wird die 90-minütige Veranstaltung von Dr. Andreas Wieg, Leiter der Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften beim DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V.

Details

Datum:
15. Juni
Zeit:
17:00 - 18:30